iOS 14: Apple stellt grösstes Update der iPhone-Geschichte offiziell vor - PocketPC.ch
Mo. 22. Juni 2020 um 22:00

iOS 14: Apple stellt grösstes Update der iPhone-Geschichte offiziell vor

von Marcel Laser0 Kommentare

iOS 14 ist endlich offiziell und auf der heutigen WWDC 2020 hat der iPhone-Hersteller nun einen grossen Einblick in das System gegeben. Dieser Einblick verdeutlicht: Es bleibt kein Stein auf dem anderen! Widgets, neue Navigation, neues iMessage und Ordnerstruktur: das iPhone-Betriebssystem sieht nicht mehr aus wie früher, zumindest wenn die Nutzer es so wollen. Die Top-Features der Vorstellung wollen wir euch nun hier kurz näher bringen.

iOS 14 bekommt Widgets in allen Grössen und neue Ordnerstruktur

Fangen gleich einmal mit dem Features des Jahrzehnts an! Wie lange hat das nun gedauert? Ewigkeiten. Android kann es gefühlt seit seiner Entstehung: Widgets! iOS 14 darf nun ebenfalls mit nützlichen Informationen auf dem Homescreen spielen. Ihr könnt die Apps, die Widget-fähig sind in unterschiedliche Grössen ziehen und sogar mit einer Stack-Technik stapeln und bei bedarf durchblättern. Das erleichtert vielleicht dem ein oder anderen die Übersicht.

Das gilt übrigens auch für das neue Ordnersystem in iOS 14. Intelligente Ordner sammeln Apps an einem Punkt. So kommen Spiele in eine Art Launcher-Ordner, wenn sie beispielsweise zu Apple Arcade gehören. Das System legt dann extra einen Apple Arcade-Ordner an, der die Games sammelt, die ihr darüber installiert. Diese Ordner werden automatisch angelegt, können auch im Homescreen genutzt werden oder ihr lasst sie einfach versteckt in der sogenannten App-Bibliothek, die ihr jederzeit aufrufen könnt, ähnlich dem App-Drawer unter Android.

 

Wer möchte, braucht aber weder Widgets noch erweiterte Ordner auf dem Homescreen anzeigen lassen. Wer möchte, kann diesen auch so lassen, wie wir ihn bis iOS 13 einfach seit Jahren kennen. Dann verlieren aber auch viele der neuen Features ihren Wert. Spannend sind die neuen Funktionen zur Individualisierung aber in jedem Fall und wir dürfen gespannt sein, wie die ersten Betaversionen damit funktionieren.


iOS 14 Preview
Apple iOS 14 bringt eine völlig neue Ordnerstruktur und sogar Widgets auf den Homescreen. (Bild: Apple)

Neues iMessage, besseres Apple Maps und dezentere Siri

Die hauseigene Nachrichten-App iMessage bekommt ebenfalls eine kräftige Überarbeitung. So können Konversationen in einer speziellen Übersicht oben angepinnt werden, auf die ihr dann schnellen Zugriff habt. Das Chatten in Gruppenchats wird auch einfacher, da nun Direktantworten möglich werden und Gruppen können nun generell mit persönlichen Fotos und Icons individualisiert werden. Auch Highlights in Gruppen sind nun möglich um Personen direkt anzusprechen und diese können auch direkt darauf antworten.

Auch Apple Maps darf sich über ein grössere Überarbeitung freuen. Neben einem leicht überarbeiteten Interface, gibt es ganz neu auch Routen für Fahrräder. Auch werden für Fahrer von Elektrofahrzeugen entsprechende Ladestationen in der Maps-Übersicht angezeigt und können auch direkt gesucht werden. Zudem gibt es auch eine neue Guide-Funktion, die zusammen mit professionellen Partnern erstellt wurden. Sie geben zusätzliche Informationen zu weltweit interessanten Plätzen.

 

Siri wird in iOS 14 zudem dezenter eingebunden und unterbricht nicht mehr die Nutzererfahrung indem sie als Vollbild-App eingeblendet wird. Stattdessen nutzt Apple ein dezentes Overlay im unteren Bereich und zeigt Ergebnisse wie eine Art von Benachrichtigungen an. Das Diktieren von Texten wird zudem “sicherer” indem die Berechnung dafür nun nur noch auf dem iPhone stattfindet und das Gerät nicht mehr verlässt.

Apple iOS 14 Preview
Viele Änderungen in nahezu allen Bereichen des iOS-Systems. Auch neue Apps sind dabei. (Bild: Apple)

Neue iOS 14 Apps: Translate, Home, Car Keys und mehr

Mit Translate stellte Apple heute auch eine von vielen neuen Apps vor. Translate ist ein in iOS 14 integriertes Übersetzungsprogramm, dass sowohl geschrieben Text als auch gesprochene Sprache direkt übersetzen kann. Wer will, kann übersetzte Phrasen abspeichern oder auch als Vollbild für die zu übersetzende Person angezeigt werden, um die Kommunikation zu vereinfachen.

 

Auch die Home App wurde überarbeitet und ist die neue Anlaufstelle für eure Smart Home Steuerung. Dort könnt ihr alle Produkte steuern und bedienen, die mit Apple Home Kit kompatibel sind. Egal ob das einschalten von Licht, das ändern von Farben oder eben die Steuerung von anderen Smart Home-Elementen.

 

Mit Car Key wird euer iPhone übrigens nun auch zum Autoschlüssel. Was bei Tesla seit Jahren normal ist, könnte mit dem iPhone nun für jeden Autohersteller zur Normalität werden. Denn mit Car Key könnt ihr euer Auto aufschliessen und starten, ohne das wirklich ein Schlüssel benötigt wird. Genutzt wird dafür eine eigene App vom Hersteller, die sich in die Wallet-App von Apple integrieren lässt. Der virtuelle Schlüssel kann übrigens mit Familienmitgliedern über iMessage geteilt werden, so das diese das Auto ebenfalls aufschliessen können. Car Key funktioniert erst einmal nur mit dem neusten BMW 5er, es sollen aber ab 2021 weiter Automarken und Modelle hinzukommen.

iOS 14 Smart Home App
Die neue Home App wird zur neuen Steuerzentrale für das hauseigene Smart Home. (Bild: Apple)

iOS 14 erscheint im September, Entwickler-Beta ab heute verfügbar

Der Release von iOS 14 wird traditionell für den Monat September angepeilt. Das Betriebssystem wird zusammen mit den neuen iPhone 12 (Pro) Modellen auf den Markt kommen. Eine Beta-Version für Entwicklerinnen und Entwickler ist übrigens bereits ab heute verfügbar. Bis wir eine erste öffentliche Beta erhalten, wird es aber wohl noch ein bis zwei Wochen dauern.

 

Dann erscheint iOS 14 für eine Menge neuer und alter iPhone-Modelle. Eine entsprechende Liste für das iOS 14 Update haben wir ja schon für euch vorbereitet. Alle bisher vermuteten Modelle werden auch ohne Probleme weiterhin unterstützt.

 

 

Quelle: Apple

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen